Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0
Unsere Mandanten, Eheleute T.W. (Ehemann) und A.W. (Ehefrau), haben ein Wohn- und Geschäftshaus erworben. Dieses wurde anschließend in Wohnungs- und Teileigentum aufgeteilt. Auf T.W. entfällt der nicht gewerbliche Teil des Gebäudes, in dem Wohnungen an Mitarbeiter seines gewerblichen Betriebes überlassen bzw. vermietet werden sollen. T.W. betreibt ein Restaurant im Erdgeschoass (Teileigentum Ehefrau). Unsere Frage: Werden diese Wohnungen zum notwendigen Betriebsvermögen bei T.W. (Ehemann)? 
Das vollständige Dokument können Sie als registrierter Nutzer abrufen. Das vollständige Dokument können Sie nur als registrierter Nutzer von TaxPertise abrufen. Sie sind noch nicht registriert und wollen trotzdem weiterlesen? Dann testen Sie TaxPertise jetzt 14 Tage kostenlos.
Noch nicht registriert?

Noch nicht registriert?

Bestellen Sie TaxPertise und starten Sie Ihre Recherche in unseren umfangreichen Kurzgutachten noch heute!

Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Login

Passwort vergessen