Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0
Unser Mandant hat einen Messestand gebaut und transportiert diesen selbst in die Schweiz zu einer Messe. Unser Mandant hat den Messestand im VW-Transporter selbst von Deutschland in die Schweiz gefahren und am Zoll in der Schweiz selbst abfertigen lassen. Der Messestand wird gemeinsam mit einem Kunden, der seinen Geschäftssitz in der Schweiz hat, genutzt. Der Schweizer Kunde hat den Messestand selbst aufgebaut. Bei Ausfuhr in Deutschland steht bereits fest, dass der Schweizer Kunde den Messestand später kaufen wird. Wie ist nun die Rechnung über den Verkauf des Messestandes an den Schweizer Kunde zu stellen? Unser Mandant ist in der Schweiz umsatzsteuerlich registriert, hat aber keine Unterlassungserklärung, d.h., er führt die Umsatzsteuer bisher nicht für reine Warenlieferungen ohne Montage an Kunden in die Schweiz ab. Ist die Rechnung über den Verkauf des Messestandes mit 7,7 % Umsatzsteuer zu fakturieren oder wie ist hier die richtige Lösung?
Das vollständige Dokument können Sie als registrierter Nutzer abrufen. Das vollständige Dokument können Sie nur als registrierter Nutzer von TaxPertise abrufen. Sie sind noch nicht registriert und wollen trotzdem weiterlesen? Dann testen Sie TaxPertise jetzt 14 Tage kostenlos.
Noch nicht registriert?

Noch nicht registriert?

Bestellen Sie TaxPertise und starten Sie Ihre Recherche in unseren umfangreichen Kurzgutachten noch heute!

Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Login für Abonnenten

Passwort vergessen