Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0
Ein mit 15 % an einer GmbH beteiligter Geschäftsführer beabsichtigt, seine Beteiligung an einen Mitgesellschafter zu verkaufen. Er möchte dann neben seinem Grundgehalt eine Tantieme/Bonus von 10 % des Vorsteuergewinns haben. Da er dann nicht mehr beteiligt ist, sehen wir kein Problem. Allerdings kann nach den Zahlen der letzten Jahre die Tantieme das Vier- bis Fünffache der laufenden Vergütung erreichen. Er ist in der Gesellschaft sowohl für Materialbeschaffung als auch Vertrieb zuständig. Die Gesellschaft ist im In- und Ausland aktiv. Bestehen steuerliche Bedenken oder sonstige Bedenken bei dieser Gestaltung?
Das vollständige Dokument können Sie als registrierter Nutzer von rechtsportal.de abrufen. Das vollständige Dokument können Sie nur als registrierter Nutzer von TaxPertise abrufen. Sie sind noch nicht registriert und wollen trotzdem weiterlesen? Dann testen Sie TaxPertise jetzt 14 Tage kostenlos.
Jetzt 30 Tage kostenlos testen!

Noch nicht registriert?

Bestellen Sie TaxPertise und starten Sie Ihre Recherche in unseren umfangreichen Kurzgutachten noch heute!

Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Login für Abonnenten