Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0
Ein Mandant tätigt als Baumpfleger Umsätze mit 19 % USt. Gelegentlich verkauft er aber auch bei dieser Tätigkeit gemachtes Holz zum ermäßigten Steuersatz von 7 %. Ebenso werden Rechnungen für Bepflanzungen von Gärten, in denen er Bäume gepflegt hat, auch mit 7 % USt geschrieben. Der Anteil der 7%igen Umsätze beträgt ca. 2 % des Gesamtumsatzes. Ist die Rechnungslegung des Mandanten in Ordnung oder muss er alle Umsätze mit 19 % USt ausweisen?
Das vollständige Dokument können Sie als registrierter Nutzer abrufen. Das vollständige Dokument können Sie nur als registrierter Nutzer von TaxPertise abrufen. Sie sind noch nicht registriert und wollen trotzdem weiterlesen? Dann testen Sie TaxPertise jetzt 14 Tage kostenlos.
Noch nicht registriert?

Noch nicht registriert?

Bestellen Sie TaxPertise und starten Sie Ihre Recherche in unseren umfangreichen Kurzgutachten noch heute!

Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Login für Abonnenten

Passwort vergessen