Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0
Die Grundstückbesitzer verkaufen das Grundstück direkt an die Käufer und ein Bauträger mit Bauträgervertrag ohne Grundstück errichtet das Bauvorhaben (hier: drei Reihenhäuser als WEG). Beide Verträge sind unmittelbar miteinander verbunden, so beworben von der Immobilienmaklerin, und nur, wer den Bauträgervertrag, sprich: Errichtung der Reihenhausanlage, protokolliert, kann auch das Grundstück erwerben; d.h., die beiden Verträge sind unmittelbar miteinander verbunden und können nicht separat gesehen werden. Fragestellung: Ist die Errichtung der Reihenhausanlage, hier: drei Reihenhäuser, mit den Bauleistungen mehrwertsteuerpflichtig? Ich bin der Meinung, dass keine MwSt-Pflicht nach der bisherigen Rechtsprechung/Steuerliteratur vorliegt.
Das vollständige Dokument können Sie als registrierter Nutzer von rechtsportal.de abrufen. Das vollständige Dokument können Sie nur als registrierter Nutzer von TaxPertise abrufen. Sie sind noch nicht registriert und wollen trotzdem weiterlesen? Dann testen Sie TaxPertise jetzt 14 Tage kostenlos.
Jetzt 30 Tage kostenlos testen!

Noch nicht registriert?

Bestellen Sie TaxPertise und starten Sie Ihre Recherche in unseren umfangreichen Kurzgutachten noch heute!

Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Login für Abonnenten