Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0
Der 57 Jahre alte Elektromeister E verkauft sein Unternehmen im Juni 2019 für Euro 300.000 an Mitarbeiter Meister M. Das Betriebsgrundstück wird in das Privatvermögen übernommen und an M verpachtet. In der Immobilie ruhen keine stillen Reserven. Vereinbart wird, dass M Euro 75.000 sofort bezahlt und den Rest in monatlichen Raten à Euro 1.000. Im Jahr 2019 wurden auf diese Weise Euro 81.000 gezahlt. In seiner Steuererklärung für 2019 kann E den gesamten Kaufpreis in Höhe von Euro 300.000 oder die tatsächlich gezahlten Beträge (75.000 + 6 x 1.000) steuerbegünstigt ansetzen. Ist auch eine Zwischenlösung in Höhe von Euro 136.000 möglich, um den gesamten Freibetrag in Höhe von Euro 45.000 abzuschöpfen, obwohl das Geld in dieser Höhe noch gar nicht geflossen ist?
Das vollständige Dokument können Sie als registrierter Nutzer abrufen. Das vollständige Dokument können Sie nur als registrierter Nutzer von TaxPertise abrufen. Sie sind noch nicht registriert und wollen trotzdem weiterlesen? Dann testen Sie TaxPertise jetzt 14 Tage kostenlos.
Noch nicht registriert?

Noch nicht registriert?

Bestellen Sie TaxPertise und starten Sie Ihre Recherche in unseren umfangreichen Kurzgutachten noch heute!

Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Login

Passwort vergessen