Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0
Unser Mandant ist deutscher Staatsbürger, lebt aber seit mehr als 30 Jahren in Schweden. Seine Ehefrau und Kinder sind ausschließlich schwedische Staatsbürger. Alle Vorgenannten haben keinen Wohnsitz bzw. gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland. Unser Mandant ist Eigentümer mehrerer vermieteter Wohnimmobilien in Deutschland. Er möchte nun seinen Nachlass testamentarisch regeln und ggf. Schenkungen an seine Ehefrau und Kinder vornehmen. Unseres Erachtens unterliegt das inländische Grundvermögen der beschränkten Steuerpflicht in Deutschland. Für die Ehefrau und Kinder sind aber die persönlichen Freibeträge nach § 16 Abs. 1 ErbStG zu gewähren. Diese sind ggf. um den Wert (mit-)übertragenen Auslandsvermögens zu kürzen. Ist unsere Ansicht zutreffend?
Das vollständige Dokument können Sie als registrierter Nutzer abrufen. Das vollständige Dokument können Sie nur als registrierter Nutzer von TaxPertise abrufen. Sie sind noch nicht registriert und wollen trotzdem weiterlesen? Dann testen Sie TaxPertise jetzt 14 Tage kostenlos.
Noch nicht registriert?

Noch nicht registriert?

Bestellen Sie TaxPertise und starten Sie Ihre Recherche in unseren umfangreichen Kurzgutachten noch heute!

Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Login für Abonnenten

Passwort vergessen