Kontakt : 0221 / 93 70 18 - 0
Für unseren Mandanten haben wir gegen einen ESt-Bescheid Einspruch eingelegt und die Berücksichtigung von 500,00 € Sonderausgaben beantragt.Das Finanzamt berücksichtigt im Änderungsbescheid 400,00 € Sonderausgaben und sieht den Einspruch als erledigt an. Weiterhin ist das FA der Auffassung, dass ein erneuter Einspruch gegen den Änderungsbescheid erforderlich ist, um die weiteren 100,00 € Sonderausgaben zu „erhalten“.Unseres Erachtens ist der ursprüngliche Einspruch gegen den „Ursprungsbescheid“ noch offen, da – entgegen der verbalen Äußerung – dem Einspruch nicht vollumfänglich abgeholfen wurde und auch keine Einspruchentscheidung erfolgt ist.Welcher Rechtsauffassung ist zu folgen?
Das vollständige Dokument können Sie als registrierter Nutzer abrufen. Das vollständige Dokument können Sie nur als registrierter Nutzer von TaxPertise abrufen. Sie sind noch nicht registriert und wollen trotzdem weiterlesen? Dann testen Sie TaxPertise jetzt 14 Tage kostenlos.
Noch nicht registriert?

Noch nicht registriert?

Bestellen Sie TaxPertise und starten Sie Ihre Recherche in unseren umfangreichen Kurzgutachten noch heute!

Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Login

Passwort vergessen